Lynn als Kapuzen-Jacke

Werbung.

Oh, schon lange lag dieser coole Schnitt bei mir rum: Kapuzenpullover Lynn von Pattydoo. Die Kragenlösung finde ich total toll. Aber ich trage nicht so gerne Hoodies, ich mag lieber Kleidung, die vorne zu öffnen ist. Wegen des überlappenden Kragens konnt ich aber auch nicht einfach vorne einen Reissverschluss einbauen. Ich habe also lange überlegt, bis mir die Idee des schräg verlaufenden Reissverschlusses kam. So kann nämlich auch der Kragen (fast) vollständig erhalten bleiben. Bei snaply (oder war es Alles-für-Selbermacher) habe ich diesen wunderschönen Vogelsweat erstanden. Schnell, schnell habe ich mich an die Änderung des Schnittmusters gewagt, was doch mehr Aufwand war als ein senkrechter Reissverschluss. Beim Nähen war ich dann wieder begeistert: die Schnitte von Pattydoo sind einfach so toll zu nähen! Die ganzen “Knipse” machen das Zusammensetzen der Schnitteile so viel einfacher! Und so hatte ich nach einigem Aufwand dann auch meine wunderschöne Jacke fertig:Sie hat passende dunkelblaue Belege, Eingriffstaschen an der Seite, und an den Ärmeln einen einfachen Saum (statt der Daumenlochbündchen). Die Kapuze ist wirklich kuschelig.

Nuuuuuur leider, leider stimmt an dem Schnitt etwas nicht, finde ich. Und zwar die Grösse. Ich habe mich und meinen Lieblingspulli vorher vermessen, verglichen und am Ende gedacht: “Kann doch nicht sein, dass ich zwei Grössen kleiner als meine Standardgrösse nähen muss?!” Doch, dass kann sein, bei diesem Schnitt. Das habe ich nur leider zu spät festgestellt und darum passt mir die Jacke leider nicht (gut). Auf den Fotos habe ich sie noch schön zurechtgestrichen, aber nach ein paar Bewegungen sah sie doch sehr sackartig aus. Also habe ich sie jemandem geschenkt, der normalerweise zwei Grössen grösser trägt als ich. Und da sah die Jacke auch umwerfend aus.

Ich wollte mich also gleich daran setzen, die Kapuzenjacke nochmal zu nähen. 2 Grössen kleiner natürlich. Den Stoff konnte ich sogar nach langer Suche nochmal finden. Aber dann ging das Päckchen unterwegs verloren! Aargh. Also, leider noch keine Lynn-Jacke für mich.

Schnittmuster Kapuzenpulli:Lynn” von Pattydoo; mit eigener Reissverschluss-Erweiterung

Stoffe: angerauter Sweat von snaply; dunkelblauer Jersey vom hiesigen Stoffladen

Verlinkt bei:  Du für dich am Donner stag