Viel Bewunderung für ein kleines Näh-Anfänger Projekt

  Beitrag enthält Werbung.

Hallo ihr,

heute zeige ich euch ein kleines, nähtechnisch nicht sehr aufwendiges Projekt: eine Babymütze mit Öhrchen. Ich habe die Mütze für unseren süssen kleinen Jannis* genäht, natürlich mit süssen Ohren, um eine grosse Süssigkeit zu erhalten, hihi. Auf jeden Fall finden ganz viele Leute ihn mit seiner Mütze niedlich! Wir bekommen so viele Kommentare auf der Strasse und an der Kasse und auf dem Spielplatz. Er hat sogar einmal ein extra Brötchen beim Bäcker bekommen, weil die Verkäuferin so hin und weg war. Naja, vielleicht lag es nicht nur an der Mütze… sondern einfach nur an ihm. 🙂

Leider könnt ihr das nicht so gut erkennen, da ich sein Gesicht nicht veröffentlichen möchte. Die Fotos sind natürlich auch nicht so herausreissend, wenn man eine halbe Mütze ohne Gesicht sieht. Aber ihr habt bestimmt viel Phantasie und könnt euch das Gesamtbild vorstellen!

Der Mützenschnitt ist von klimperklein, genau wie die Ohren. Beides ist in ihrem Buch “Babyleicht!” zu finden. Der Stoff ist Nicky, eingefasst mit dunkelgrauem Jersey. Ich fand das Bindeband am Mützenschnitt nicht so praktisch. Darum habe ich das Jersey-Einfassband doppelt gelegt und dann Jersey-Druckknöpfe befestigt. Das klappt bis jetzt super.

Schnittmuster Mütze: “Mützchen zum Binden” von Klimperklein aus dem Buch “Babyleicht”

Schnittmuster Ohren: aus “Teddyanzug” von Klimperklein aus dem Buch “Babyleicht”

 

* Name von der Redaktion geändert 🙂